Über mich

Stefan Disch

Guten Tag,
mein Name ist Stefan Disch. Zusammen mit meiner Frau und meiner Tochter lebe ich in Biederbach, einem Dorf im südlichen Schwarzwald.

Lebenslauf


Zeitraum Beschäftigung
07/2017 – heute

Embedded Software Entwickler bei der SICK AG in Waldkirch

08/2004 – 02/2016

Akademischer Mitarbeiter im wissenschaftlichen Dienst am Institut für Informatik der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

Die Beschäftigung in der Universität Freiburg unterteilt sich in die folgenden Zeiträume:

04/2013 – 02/2016 DFG-Sonderforschungsbereich SFB/TR 14 Automatic Verification of Complex Systems (AVACS), Lehrstuhl für Betriebssysteme (Prof. Dr. C. Scholl)
02/2014 – 04/2014 Elternzeit
07/2012 – 02/2014 DFG-Sonderforschungsbereich SFB/TR 14 Automatic Verification of Complex Systems (AVACS), Lehrstuhl für Betriebssysteme (Prof. Dr. C. Scholl)
01/2012 – 06/2012 Entwurf eines ESE-Praktikums mit Matlab/Simulink/Stateflow und Model-Driven-Development für Atmel AVR Platform, Lehrstuhl für Betriebssysteme (Prof. Dr. C. Scholl)
08/2006 – 12/2011 DFG-Sonderforschungsbereich SFB/TR 14 Automatic Verification of Complex Systems (AVACS), Lehrstuhl für Betriebssysteme (Prof. Dr. C. Scholl)
08/2004 – 07/2006 DFG-Projekt Automatisierte Verifikationstechniken bei unvollständiger Information, Lehrstuhl für Betriebssysteme (Prof. Dr. C. Scholl) und Lehrstuhl für Rechnerarchitektur (Prof. Dr. B. Becker)

Mitarbeit in der Lehre:

Semester Veranstaltung
SS 2015 Praktikum Embedded Systems Engineering (Anwendung Model-Driven-Development mit Matlab Simulink und Stateflow)
WS 2014/2015 Vorlesung Cyber-Physical Systems – Discrete Models
SS 2013 Praktikum Embedded Systems Engineering (Anwendung Model-Driven-Development mit Matlab Simulink und Stateflow)
WS 2012/2014 Praktikum Modellierung Eingebetteter Systeme (Anwendung Model-Driven-Development mit Matlab Simulink und Stateflow)
SS 2012 Praktikum Embedded Systems Engineering (Anwendung Model-Driven-Development mit Matlab Simulink und Stateflow)
WS 2011/2012 Praktikum Modellierung eingebetteter Systeme (Anwendung von IBM Statemate)
WS 2011/2012 Projekt Entwurf eingebetteter Systeme mit Statecharts (Anwendung von IBM Statemate)
SS 2011 Proseminar Computerarithmetik
WS 2010/2011 Vorlesung Technische Informatik
WS 2009/2010 Vorlesung Embedded Systems I
WS 2008/2009 Vorlesung Systeme I (Grundlagen Betriebssysteme)
SS 2007 Vorlesung Rechnerarchitektur
SS 2006 Seminar Verifikation und Fehlerdiagnose
WS 2005/2006 Vorlesung Systeme I (Grundlagen Betriebssysteme)
SS 2005 Seminar SPIN Modelchecker
SS 2005 Praktikum Computer-Aided-Engineering (Anwendung VIS Modelchecker und CUDD C-Bibliothek)
WS 2004/2005 Seminar Heuristiken zur Lösung von SAT- und QSAT-Problemen
SS 2004 Praktikum Computer-Aided-Engineering (Anwendung Mentor Graphics und FPGA Advantage)

Betreute studentische Arbeiten (Auswahl):

  • Masterarbeit: Modellierung und Verifikation einer Automatikschaltung für ein Rennfahrrad, J. Scherle
  • Masterarbeit: Modellierung und Verifikation eines Bremsassistenten, T. Seufert
  • Bachelorarbeit Optimierung von Simulationen durch Parallelverarbeitung mithilfe intrinsischer Funktionen, A. Konrad
  • Bachelorarbeit: Quantorenelimination zur Verifkation Hybrider Systeme, S. Köck
  • Bachelorarbeit: Evaluation der Echtzeitfähigkeit eines CAN-Busses im Automobilumfeld, W. Milde
  • Bachelorarbeit: Design und Implementierung eines ABS-Systems für ein 1:5 Modellauto auf FPGA Basis, J. Scherle
  • Bachelorarbeit: Erprobung von Model Driven Design und Anwendung anhand einer autonomen Fahrzeugsteuerung mit Hardware/Software Co-Design, J. Pressmar
  • Bachelorarbeit: Entwurf und Realisierung eines Bremsassistenzsystems für ein ferngesteuertes Fahrzeug, N. Krassin
  • Bachelorarbeit: Entwicklung und Erprobung eines USB Profils für SICK Geräte mit der internen Kommunikationsschnittstelle NAPI, N. Langner
  • Projekt: Evaluation: CAN-Bus, LIN-Bus, FlexRay und Profibus, A. Blickensdörfer, E. Rosch, J. Reimer, V. Wirth
  • Projekt: Autonomer Einparkassistent mit Ultraschallsensoren, W. Milde
  • Projekt: Die mbeddr Umgebung, G. Karacocuk

Vorträge:

  • German Verification Day, 2007, Berlin: Combinational Equivalence Checking Using Incremental SAT Solving, Output Ordering, and Resets
  • AVACS meets Control, 2010, Freiburg: Exact and Fully Symbolic Model Checking of Linear Hybrid Automata with Large Discrete State Spaces

10/1996 – 07/2004

Studium der Informatik, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Nebenfächer: Mikrosystemtechnik und Psychologie
Abschluss: Diplom Informatik (sehr gut)
Studienarbeit: Entwurf und Simulation einer 32 bit CPU auf Gatter-Ebene mit Mentor Graphics Design Architect und ModelSim
Diplomarbeit: SAT basierte Black-Box Verifikation bei Prof. Dr. B. Becker, Lehrstuhl für Rechnerarchitektur und Prof. Dr. C. Scholl, Lehrstuhl für Betriebssysteme

Beschäftigungen während des Studiums:

  • Arbeiter, Alpina Fels- und Gemäuersanierung, Waldkirch
  • Aushilfe in der Pflege, Zentrum für Psychiatrie, Emmendingen
  • Partyservice, Obere Metzgerei Winterhalter, Elzach
  • Mitarbeit im Internet-Startup it-is. Tätigkeiten: Programmierung von Webseiten und HTML Schulungen
  • Wissenschaftliche Hilfskraft:
    • Tutor Informatik I, Lehrstuhl für Algorithmentheorie, Prof. Dr. T. Ottmann
    • Tutor Technische Informatik I, Lehrstuhl für Rechnerarchitektur, Prof. Dr. B. Becker
    • Tutor Technische Informatik 2, Lehrstuhl für Rechnerarchitektur, Prof. Dr. B. Becker
    • Tutor Hardware Praktikum, Lehrstuhl für Rechnerarchitektur, Prof. Dr. B. Becker
    • 1999 – 2002, Systemadministration (Sun Solaris), Freiburger Zentrum für Datenanalyse

06/1996 – 09/1996 Arbeiter, Alpina Fels- und Gemäuersanierung, Waldkirch
12/1995 – 05/1996 Pflegehelfer, Zentrum für Psychiatrie, Emmendingen
09/1994 – 11/1995 Zivildienst, Zentrum für Psychiatrie, Emmendingen
08/1992 – 06/1994 Fachgebundene Hochschulreife, Technische Oberschule, Freiburg
06/1992 – 07/1992 Feinoptiker, Erwin Sick GmbH, Waldkirch
08/1989 – 06/1992 Ausbildung zum Feinoptiker, Erwin Sick GmbH, Waldkirch
1989 Mittlere Reife, Heinrich-Hansjakob Realschule, Elzach

Kenntnisse

Sprachen Deutsch, Englisch
Programmiersprachen C++ (inkl. Vers. 11/14), C, Python, Bash, Perl, Java, Haskell, Rust
Softwareentwicklung: Pair Programming, Code Reviews, Valgrind, GDB, GCC, Clang/LLVM, Makefile, CMake, UML, Kanban, Redmine, trac, Unit Tests, TDD, Jenkins
SCM git, Subversion
Bibliotheken Qt, CLN, GMP, OpenCV, PThreads, Boost, CGAL, CUDD, Yices, Mathsat, MiniSAT, OpenGL
IDEs Eclipse, Netbeans, CLion, Qt Creator
Betriebssysteme Linux, Embedded Linux, OS X, Solaris, Windows, DOS
Hardware: VHDL, Atmel AVR, Altera FPGAs, Quartus , ARM Cortex, CAN, TTCAN, Mentor Graphics ModelSim, FPGA Advantage, Design Architect
Theorie Formale Verifikation, Theoretische Informatik, Automaten, Hybride Systeme, Schaltkreise, Betriebssysteme, Prozessor Architektur
Sonstiges Autodesk Inventor, MS Office, Latex, Apple iWork, SAP SRM, HTML, CSS
Führerschein Klassen: B, BE, C1, C1E, CE, L

Engagement


Private Interessen


Publikationen


2016


2014


2012


2009


2008


2007


2006


2004


Kontakt

Neudorf 4, 79215 Biederbach

Mobil: 0162 9821772

Email: mail@stefandisch.de

XING: https://www.xing.com/profile/Stefan_Disch

Linkedin: https://de.linkedin.com/in/stefandisch

ResearchGate: https://www.researchgate.net/profile/Stefan_Disch